Wissenstest für Jugendfeuerwehren Bärnau/Plößberg


105 Jugendliche von den Jugendfeuerwehren aus den Gemeinden Bärnau und Plößberg dem Bezirk des Kreisbrandmeister Willi Horn, nahmen am Wissenstest 2014 im Gerätehaus Bärnau teil.

 

Im Anschluss an die theoretische Prüfung zum Thema Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen in der Feuerwehr, wurde die Stufe 1- Bronze 32 mal, die Stufe 2-Silber 13 mal, die Stufe 3-Gold 14 mal, die Stufe 4-Urkunde1 22 mal, die Stufe 5-Urkunde2 14 mal, die Stufe 6-Urkunde3 6 mal und die Stufe 7-Urkunde4  1 mal vom Kreisbrandinspektor Lorenz Müller und Kreisbrandmeister Willi Horn an die Feuerwehranwärter überreicht.

 

Vorher mussten sich die Jugendlichen im praktischen Teil bereits in Ihrer Feuerwehr beweisen. Im Schnitt wird  im ganzen Landkreis 6 mal die Stufe 6 pro Jahr verliehen und dieses Jahr gleich 6 mal im KBM-Bereich Horn. Dies zeige, dass hier sehr gute Jugendarbeit in den Feuerwehren, schon über mehrere Jahre geleistet wurde und auch weiterhin viele Möglichkeiten für die Jugendlichen geschaffen werden. Die Führungsdienstgrade bedankten sich bei den Jugendlichen und deren Ausbildern für die große Lernbereitschaft und das tolle Ergebnis.

 

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok